Vitamin-C Infusionen
Die Vitamin-C Hochdosis-Therapie
Durch seine hervorragenden Eigenschaften als Immunstimulanz hat Vitamin-C seine Bedeutung bei bakteriellen und viralen Infekten als auch in der Tumorbegleittherapie und Rheumatologie gefunden.
Vitamin-C ist der wichtigste Radikalfänger im Blut.
Bei folgenden Erkrankungen treten vermehrt freie Radikale auf:

  • akute Virusinfekte
  • chronische Erkrankungen
  • Allergien und Heuschnupfen
  • Stress
  • Erschöpfungssyndrom
  • Postoperativen Mangelerscheinungen
  • Nikotinabusus u.a.

Durch die Infusionstherapie ist Vitamin C in allen Körperzellen sofort bioverfügbar, hat einen hohen Wirkspiegel in allen Geweben und führt somit zu einer raschen Verbesserung des Allgemeinzustandes.
Als Dosierung empfielt sich eine Therapie 1-2 x wöchentlich als ambulante Maßnahme.
Bei akuten Virusinfektionen genügen oft 2-3 Infusionen, um eine deutliche Verkürzung der Krankheitsdauer und eine schnelle Gesundung zu erzielen.